Bereits während meiner ersten Berufsausbildung als Büromaschinenmechaniker im Kundendienst-Center der Olympia Werke AG in Hannover wurden wir Lehrlinge angehalten, die Kundenwünsche zu beachten und den Arbeitsplatz nach einer Reparatur am Standort der Schreib- oder Rechenmaschine sauber zu hinterlassen. Gleichfalls war darauf zu achten, dass die Büromaschinen gereinigt immer wurden, damit wir als Mitarbeiter im Namen von Olympia einen guten Eindruck hinterließen.

Parallel zu meiner handwerklichen Berufsausbildung entwickelte sich immer mehr der Wunsch, das Verhalten von Menschen präziser vorherzusagen, zu wissen, was sie zufrieden macht und warum sie wie reagieren. Kurzum mein Wunsch entstand, Psychologie zu studieren. Dafür holte ich das Abitur nach und ging 1983 nach Bielefeld, um an der Universität Psychologie zu studieren. Meine Diplomarbeit schrieb ich mit einer Kommilitonin zusammen im Forschungsfeld Trennung und Scheidung.

Nach meinem Abschluss arbeitet ich in der Resozialisierung und der Erwachsenbildung. Im Jahr 1996 sprang ich in die Selbständigkeit.

Neben der Karriere- und Bewerbungsberatung hatte ich die Chance für ein großes amerikanischen Unternehmen Service-Center an verschiedenen Standorten in Deutschland mit aufzubauen. In Rahmen dieser Tätigkeit führte ich den ersten anerkannten Ausbildungsgang zum Call-Center-Agent in Niedersachsen durch.

Im Laufe der Zeit wurde mein Beratungs- und Trainingsspektrum immer breiter. So spezialisierte ich mich weiter im Bereich der Eignungsdiagnostik und der Personalbeschaffung. In diesem Zusammenhang arbeitet ich in Teams einer international tätigen amerikanischen Personalberatung mit, die für große Konzerne in Europa Development-Center durchführten. Die Aufgabe bestand darin, Stärken und Entwicklungsfelder der Führungskräfte zu analysieren und  Entwicklungspläne aus den umfangreichen Daten der Diagnostik abzuleiten.

Durch meine freie Mitarbeit in anderen Beratungsunternehmen erhielt ich die Chance, mich in das Thema Führungskräfteentwicklung einzuarbeiten und zahlreiche Führungskräfte über einen längeren Zeitraum weiterzubilden.

Die vier Bereiche:

Service-Training und Kundenkommunikation sowie Eignungsdiagnostik und Führungskräfteentwicklung sind meine Kerneberatungs- und Trainingsfelder.

Durch Fort- und Weiterbildungen ergänze ich mein Expertenwissen regelmäßig. Dazu zählen:

  • Lizensierter Berater zur Durchführung des Golden Profiler of Personality (GPOP). Persönlichkeitstest zur Optimierung der Teambildung, Diagnostik-Grundlage für den  Coaching-Prozess
  • Zertifizierter Potentialberater AECdisc®. Testverfahren zur Bestimmung der Persönlichkeitenstypen und der Stärkenermittlung
  • Zertifizierter BusinessCoach (Ausbildung nach DBVC, Dr. Christopher Rauen GmbH)
  • Akkreditierter Prozessberater für die Förderprogramme Unternehmenswert:Mensch, Unternehmenswert:Menschplus und Bafag-Programmen
  • Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV Rheinland)
  • Studium Projektmanagement, Fernuniversität Hagen

 

Durch mein weiteres Unternehmen, den TelefonTrainingTool (www.telefonkoffer.de), stehen ich fast jeden Tag mit Kunden im Kontakt, vermiete oder ververkaufe Telefonkoffer und löse gelegentlich schwierige Situationen mit Kunden. 

 

 

Personal- und Managementberatung ist Vertrauenssache. Aus diesem Grund werden Sie hier keine Unternehmensnamen finden.

Zu meinem Kundenkreis zählen KMU´s, vornehmlich aus der Region OWL und dem Münsterland, aber auch einige in- und ausländische Konzerne, sowie Bildungsträger, NGO´s, Institutionen des öffentlichen Rechts und kommunale Einrichtungen.

Gerne erläutere ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch meine Resultate der Beratungs-, Coaching- und Trainingstätigkeiten an Hand von durchgeführten Projekten.

Vereinbaren Sie einen Termin mit mir!

 

 

Bei der Durchführung von größeren Projekten arbeite ich mit Kollegen und Partnern aus unterschiedlichen Bereichen zusammen:

Straight Personal- Organisationsentwicklung Helmut Niehues, Drensteinfurt: Herr Niehues ist ein scharfer Analytiker, ein guter Sparringspartner bei der Umsetzung von Ideen und Konzepten. Ich blicke auf eine mehr als 20-jährige erfolgreiche Zusammenarbeit zurück.

Team Römer Hamburg: Thomas Römer ist ein Studienkollege. Er hat nach dem Studium der Psychologie in verschiedenen Beratungsunternehmen als auch im Konzern gearbeitet. Wir haben häufig in Projekten zur Potentialanalyse und Personalauswahl zusammengearbeitet. Ich schätze seine Arbeitsqualität sehr.

Ferdinand Begger, Bielefeld: Herr Begger steht mir mit seiner Profession als Steuerberater zur Verfügung. Aufgrund seiner umfassenden betriebswirtschaftlichen und steuerrechtlichen Kenntnisse treten wir bei komplexen Beratungsprojekten im Tandem auf. Herr Begger verfügt auch über eine systemische Beraterausbildung.

IT-Service Scheibe, Verl: Als IT-Spezialist binde ich Herrn Scheibe oder seine Mitarbeiter bei der Planung und Umsetzung von Digitalisierungsprozessen ein. Sie stellen zum Beispiel Testumgebungen her, um Programme auf Ihre Anwendbarkeit, Individualisierbarkeit sowie der Stabilität zu erproben. Nach erfolgreicher Testung unterstützt das Scheibe Team die erforderliche Migration von Daten.

Weitere Netzwerkpartner:

Dr. Robert Degenhardt, Diplom Psychologe, Hamburg

Audrey Louisa Johnson, Digital Strategist & Consultant for International Business, USA und Mexico.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie der Nutzung zu. DANKE! Datenschutzerklärung